Metanavigation / Stadtporträt deu
Donnerstag, 23.05.2019 20°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

I-Quadrat

Das Projekt I-Quadrat beschäftigt sich mit den Folgen von Starkregen in Lübeck  und wird als „kommu-nales Leuchtturmvorhaben zur Anpassung an den Klimawandel“ vom Bundesumweltministerium für die Jahre 2018 – 2020 gefördert (Förderkennzeichen 03DAS106).

 

Im Zuge der bereits stattfindenden Veränderung des Klimas werden Starkregenereignisse in Lübeck sehr wahrscheinlich zunehmen. Eine vorsorgende Planung ermöglicht, die auftretenden Schäden nach Sturzfluten zu minimieren.

   

Übergeordnete Ziele des Projektes sind:

Das Projektteam besteht aus der Fachhochschule Lübeck (Labor für Städtebau und Ortsplanung), dem Ingenieurbüro hydro & meteo GmbH & Co. KG aus Lübeck und dem Bereich Umwelt- Natur- und Verbraucherschutz der Hansestadt Lübeck. Assoziierte Projektpartner sind die Städte Fehmarn und Hameln sowie eine Anwaltskanzlei und ein Vermessungsbüro.


Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie in Kürze unter www.projekt-i-quadrat.de