Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 23.04.2017 7°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Dienstleistungen von A - Z

Mobilfunk in Lübeck

Informationen:

Mobilfunk

Der Mobilfunk hat sich neben anderen Funkanwendungen - wie der Digitale Rundfunk/das digitale Fernsehen oder die drahtlosen lokalen Netze (WLAN, Bluetooth) - zu einem großen Markt entwickelt. Aufgrund der starken Verbreitung neuer Kommunikationssysteme nimmt die Anzahl elektromagnetischer Felder in der Umwelt zu.

In Deutschland ist Anfang des Jahres 1997 die Verordnung über elektromagnetische Felder (26. Bundes-Immissionsschutzverordnung) in Kraft getreten: Hier werden Immissionsgrenzwerte für Anlagen im Hochfrequenzbereich definiert. Im Allgemeinen unterschreiten die in der Praxis gemessenen Feldstärken von Mobilfunksendern diese Grenzwerte deutlich. Da ein Gesundheitsrisiko zwar unwahrscheinlich aber möglich ist , sollte bei Standortplanungen trotzdem das Vorsorgeprinzip gelten. Um Wissenslücken zu schließen, führt das Bundesamt für Strahlenschutz ein umfangreiches Forschungsprogramm zum Thema Mobilfunk und Gesundheit durch. Informationen zum Inhalt und zum Fortgang der Projekte finden Sie auf der Homepage des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms.

Zuständige Behörde in Schleswig-Holstein ist das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR).

Bei der Planung neuer Standorte in Lübeck wird der Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz (UNV) beteiligt. Zur Beurteilung der Planungen wurden Vorsorgekriterien entwickelt, die aus Sicht des Bereichs UNV als Kompromiss den Gesundheitsschutz berücksichtigen, ohne den Ausbau des Mobilfunks in unserem Stadtgebiet stark zu behindern. Dazu zählen:

  • Abstand zu sensiblen Bereichen wie Kindergärten, Grundschulen, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen
  • Wenig Bündelung verschiedener Anbieter im Wohngebiet
  • Installation der Mobilfunksender oberhalb des mittleren Dachniveaus der umliegenden Bebauung
  • Detailinformationen, wenn die vorstehenden Kriterien aus netztechnischen Gründen nicht eingehalten werden können.

In Lübeck existieren Mobilfunknetze der Betreiber T-mobile, vodaphone, eplus und O2. Auf der Homepage der Bundesnetzagentur können Sie in einer Standort-Datenbank erfahren, wo in Ihrer Wohngegend Mobilfunksender installiert sind. Weiterhin können Sie zu fast allen Standorten folgende Informationen abrufen:

  • die Anzahl der Sender,
  • deren Montagehöhe,
  • die Hauptstrahlrichtung,
  • den horizontalen und
  • den vertikalen Sicherheitsabstand der Sender.

Ansprechpartner:

Frau Schäfers, Telefon (0451) 122 - 3983

Angeboten von

Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz: Natur, Klima und Immissionen
Kronsforder Allee 2 - 6
23560 Lübeck
Ansprechpartner:Michael Zeckel
Telefon:0451 / 122 - 3928
Fax:0451 / 122 - 3990
Email:unv@luebeck.de
Internet-Adresse:http://www.unv.luebeck.de

Zurück zur Übersicht